Vita


Beruflicher Werdegang und therapeutische Haltung

Julia Will

Diplom-Psychologin
Master of Advanced Studies
Psychologische Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie)

Beruflicher Werdegang

2005-2010: Studium der Psychologie, Schwerpunkt klinische Psychologie, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
2010-2015: Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie bei der Deutschen Gesellschaft für Verhaltenstherapie (DGVT), Bonn
2010-2012: Postgraduierte Psychologin im Praktikum in der LVR Klinik Bonn, Abteilung Allgemeine Psychiatrie und Psychotherapie I sowie in der Klinik Marienheide, Psychotherapiestation ‚Aaron T. Beck’.
2012-2014: Stationspsychologin in der Klinik Marienheide, Abteilung für Abhängigkeitserkrankungen und Psychotherapie.
2012-2015: Psychotherapeutische Tätigkeit in der Ambulanz der DGVT in Bonn
2012-2015: Masterstudiengang (Master of Advanced Studies, MAS) Psychotherapie mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie, Universität Bern
2015: Staatsexamen und Approbation als Psychologische Psychotherapeutin durch die Bezirksregierung Köln
2015: Arztregistereintrag bei der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein
Seit 2015: Als Psychologische Psychotherapeutin in eigener Praxis tätig
2016: Kassenzulassung durch die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein

Therapeutische Haltung

Die Grundlage für eine erfolgreiche therapeutische Zusammenarbeit ist eine vertrauensvolle und von gegenseitigem Respekt geprägte Beziehung. Dafür lernen wir uns in zunächst in aller Ruhe kennen (siehe Ablauf). Bei meiner Arbeit lege ich großen Wert auf Offenheit und Transparenz; nichts geschieht ohne Ihre Zustimmung. Ihre Daten und Informationen unterliegen selbstverständlich der ärztlichen Schweigepflicht.

In der Therapie rücke ich die folgenden Schwerpunkte je nach Ihren individuellen Beschwerden in den Fokus:

Klärung und Problemaktualisierung

Bevor wir gemeinsam passende Bewältigungsstrategien für Ihre Beschwerden entwickeln, ist es wichtig, zunächst den Hintergrund der Problematik, sowie deren Ursachen und Bedingungen genau zu verstehen. Daraus lassen sich oft schon erste Ansatzmöglichkeiten ableiten und neue Perspektiven entwickeln.

Ressourcenaktivierung

Jeder Mensch bringt eine Vielzahl an Möglichkeiten mit, um mit Herausforderungen umzugehen und sie zu bewältigen. Manchmal sind diese jedoch schwer zugänglich geworden oder ganz in Vergessenheit geraten. In der Therapie werden wir also nicht nur Ihre Probleme analysieren, sondern auch Ihre Stärken. Ziel ist es, Ihre Fähigkeiten zu reaktivieren und wieder effektiv nutzbar zu machen.

Bewältigung

Durch die Auswahl passender symptom- und problemspezifischer Therapiemethoden unterstütze ich Sie, Ihre Problematik aktiv und selbstbestimmt anzugehen. Dabei ist neben der direkten Anleitung in der Therapie besonders der Transfer in Ihren Alltag entscheidend. Durch konkrete Übungen und Aufgabenstellungen werden Sie zum Experten für Ihr Problem. Verhaltenstherapie versteht sich als Hilfe zur Selbsthilfe.